Cannabidiol kann in den Wechseljahre helfen, Beschwerden zu lindern.

Die Wechseljahre sind ein natürlicher Umstellungsprozess, der so gut wie allen Frauen im Alter zwischen 45 und 60 früher oder später zu schaffen macht. Hitzewallungen, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen zählen zu den typischen Befindlichkeitsstörungen, die in unterschiedlicher Intensität auftreten und mitunter sehr belasten können. Viele Frauen greifen in dieser Phase ihres Lebens zu pflanzlichen Mitteln, um das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu steigern.
Auch CBD kann in diesem Zusammenhang eine echte Hilfe sein. Die harmonisierenden, entspannenden, beruhigenden und schmerzlindernden Eigenschaften von Cannabidiol sind gerade in den Turbulenzen der Wechseljahre eine wohltuende Begleitung, um den Herausforderungen des Alltags mit gewohnter Energie begegnen zu können.

CBD in der Menopause – damit Körper, Geist und Seele nicht streiken.

Keine Frau bleibt davon verschont: Die Wechseljahre sind zwar im medizinischen Sinne keine Krankheit, dennoch bedeuten sie für viele Frauen ganz erhebliche Einbußen an Lebensqualität. Was passiert in dieser besonderen Phase im weiblichen Körper? Die Eierstöcke produzieren weniger Progesteron und Östrogen, so dass es seltener zum Eisprung kommt, die Fruchtbarkeit abnimmt und der Zyklus unregelmäßig wird, bis die Monatsblutung schließlich ganz ausbleibt. Mit der Absenkung der weiblichen Geschlechtshormone treten auch meist die typischen Wechseljahres-Symptome wie Schweißausbrüche, depressive Stimmungen, Kopfschmerzen, Schlafprobleme, Gewichtszunahme oder unreine Haut auf. Intensität und Häufigkeit der Beschwerden sind dabei so individuell wie die Frauen selbst. Und es gibt kaum welche, die komplett frei davon bleiben.

Auf der Suche nach pflanzlichen Extrakten zur Linderung der Symptome entdecken Frauen zunehmend auch CBD für sich.

CBD – so effektiv wirken die Extrakte aus dem weiblichen Nutzhanf.

Das Cannabinoid CBD, das aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnen wird, kann in vielerlei Hinsicht eine wohltuende Unterstützung während der Wechseljahre sein. Mit ihrer Fülle an hochwertigen Inhaltsstoffen gelten CBD Öle völlig zu Recht als natürliche Wohlfühl-Booster.

Sei es bei Angstgefühlen, die oft in dieser ungewohnten Lebensphase auftreten, bei Schlafstörungen, bei spontaner Hitze, bei depressiven Verstimmungen oder auch bei nachlassender Libido: Untersuchungen haben gezeigt, dass CBD Öle den Hormonhaushalt regulieren und allgemein beruhigen, harmonisieren und entspannen können, so dass sich die Stimmung wieder etwas aufhellt und der Gesamtzustand wieder mehr ins Gleichgewicht kommt.

Ganz sanft und natürlich, ohne medikamentöse Nebenwirkungen und je nach Intensität der Beschwerden individuell dosierbar.
Da es sich bei den meisten hochwertigen CBD Ölen um sogenannte Vollspektrum-Öle handelt und als Trägeröl überwiegend erstklassiges Hanföl verwendet wird, profitieren Sie neben CBD nicht nur von allen wertvollen Cannabinoiden und Terpenen, sondern zudem von einer Fülle an essentiellen Fettsäuren, Vitaminen und Mineralien.

HITZEWALLUNGEN

Wenn der Östrogenspiegel sinkt, schüttet der Körper mehr Stresshormone, z.B. Adrenalin aus. Aus diesem Grund steigt der Blutdruck, als auch die Puls- und Atemfrequenz – der Körper arbeitet sozusagen auf Hochtouren und reagiert mit Schweißausbrüchen. CBD kann dabei helfen, den Östrogenspiegel zu beeinflussen und die Ausschüttung von Stresshormonen zu reduzieren. Zudem hat CBD entspannende und beruhigende Eigenschaften, die die Beschwerden lindern können.

KOPFSCHMERZEN / MIGRÄNE

Migräneattacken sind auf die Hormonschwankungen zurückzuführen. CBD kann die Schmerzrezeptoren im Gehirn und somit die Schmerzweiterleitung beeinflussen. Zudem kann CBD den Serotoninspiegel im Blut erhöhen, sodass sich die Blutgefäße verengen, die zum Gehirn führen und der Schmerz nicht weitergeleitet wird.

STIMMUNGSSCHWANKUNGEN / DEPRESSIONEN

CBD kann dafür sorgen, dass das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet wird. Daher kann es eine stimmungsaufhellende Wirkung haben und positiv das eigene Wohlbefinden beeinflussen. Die angstlösende Wirkung von CBD wurde im Rahmen einer Studie an der Universität von São Paulo (Brasilien) untersucht.

SCHLAFSTÖRUNGEN

Dass Cannabinoide bei bestimmten Schlafstörungen helfen können, untersuchte die italienische IRCCS Mondino-Stiftung. Besonders in den Wechseljahren treten Probleme beim Schlafen auf, die das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit von Frauen beeinträchtigen können. Das Schlafverhalten wird vom Körper über das ECS reguliert. CBD kann hier begleitend eingesetzt werden und den Körper vor dem Schlafengehen entspannen.

CBD kann auch bei weiteren Beschwerden in den Wechseljahren unterstützen, z.B. bei verminderter Libido, Gewichtszunahme, Verdauungsbeschwerden und Knochenschwund.

Was ist CBD Öl?

CBD-Öl (Cannabidiol) ist ein Extrakt, welcher aus den Blüten und Blättern von Hanfpflanzen hergestellt wird. Im Gegensatz zu THC löst CBD beim Anwender keine psychoaktiven, berauschenden Effekte aus. Daher ist es in Deutschland und der EU frei ohne Rezept erhältlich.

Die Öle enthalten in der Regel einen Anteil von 0,2 Prozent an THC. Da der Anteil daran in den Ölen die frei verkäuflich sind jedoch relativ gering ist, sind diese Produkte in Deutschland zum Vertrieb zugelassen.

Folgende Inhaltsstoffe sind in handelsüblichen CBD Ölen enthalten:

  • Hanföl kaltgepresst
  • Cannabidiol
  • Vitamin E
  • Terpentine
  • Hanfmoleküle

Verwendet wird das Öl als Zusatz von Salben oder Cremes sowie für Extrakte, die oral eingenommen werden können.

Wirkung von CBD Öl

CBD Öl wird aus der Cannabispflanze gewonnen. Diese hat verschiedene Wirkstoffe, welche Cannabinoide genannt werden. Dazu zählen THC (Tetrahydrocannabinol) und eben CBD (Cannabidiol). THC besitzt eine starke psychoaktive, High-machende Wirkung, welche zu Glückgefühlen, Euphorie und einem erhöhten Pulsschlag führt. Die Wirkung von CBD hingegen ist beruhigend, schmerzstillend, entzündungshemmend und entkrampfend.

Mehr aus Barbaras Welt:

💎 mehr über Barbara erfährst du hier:
Barbara

Lass uns gerne verbinden:

Ich wünsche Dir viele AHA-Moment und eine lebenslustige Zeit!

Vielen Dank!

Deine Barbara